Mit den 4 verschiedenen Welten wird Sie der Safari Park ganz sicher in Ihren Bann ziehen.

Das Tierland ist das einzige der vier Erlebnisländer, das Sie nicht zu Fuß erkunden können. Die Gäste werden auf einer über 110 ha großen Fläche von rund 1.000 frei lebenden, exotischen Tieren begrüßt, die auf der gut 10 km langen Strecke durch keinerlei Barrieren von der Fahrbahn abgehalten werden. Es erwarten Sie unter anderem Giraffen, Nashörner, Trampeltiere, Zebras, Antilopen, Löwen, Bengaltiger, weißgoldene Tiger, Bären, Paviane, Elefanten (in einer der größten Elefanten-Zuchtanlagen Deutschlands), Leoparden, Bisons und noch viele andere Exoten. Auch Europas größter Streichelzoo ist im Tierland zu finden.
Sie erkunden das Tierland entweder im eigenen Pkw auf eigenes Risiko
oder während unserer beliebten Serengeti- Busführung.

Das Wasserland ist, ebenso wie das Freizeitland, Bestandteil des Freizeitparkbereichs. Sie erkunden dieses Erlebnisland zu Fuß. Hier erwarten Sie Wildwasserbahn, Entenkarussell, Tretboote und Co., Gänse und Enten – kurz, es dreht sich, wie der Name schon sagt, viel um das nasse Element. Der Schwerpunkt dieses Erlebnislandes liegt eindeutig bei den spannenden Fahrgeschäften. Die Wagemutigen unter Ihnen können sich auf Condor, Breakdance, Enterprise, Rainbow, Riesenschiffschaukel und noch vieles mehr freuen. Das Afrika-Dorf Kongo vermittelt Ihnen nebenbei ein echtes Afrika-Feeling und die Hängebrücke ist einfach spitze! Das Angebot wird durch diverse Attraktionen (Shows, Fahrvergnügen für Kleinkinder ab 3 Jahren, Souvenirshops, Kioske, Imbisse usw.) abgerundet.

Das Affenland ist eines der Erlebnisländer, die Sie zu Fuß erkunden. Der Schwerpunkt liegt hier bei den Tieren, genauer gesagt bei den Affen. Es erwarten Sie 200 Affen aus 20 verschiedener Affenarten (z.B. Gorillas und Schimpansen, Meerkatzen, Weißkopfmakis, usw.). In unmittelbarer Nähe des Amboseli-Gorilla- und Schimpansen-Reservates finden Sie außerdem die Gruppe weißer Tiger und auch die beliebte Dschungel-Safari-Tour nimmt hier ihren Anfang. Für das leibliche Wohl wird im Restaurant Zanzibar natürlich auch gesorgt. Es befindet sich direkt zwischen dem Affenland und dem Freizeitland.
Keinesfalls sollten Sie die tägliche Fütterung der Gorillas und Schimpansen verpassen!

Das Freizeitland ist, ebenso wie das Wasserland, Bestandteil des Freizeitparkbereichs. Sie erkunden dieses Erlebnisland zu Fuß. Der Schwerpunkt liegt hier bei der Vielfalt der Fahrattraktionen, die Sie erwartet. Elefanten-Flieger, Leo-Express, Top-Spin, Fahrvergnügen für Kleinkinder ab 3 Jahren, usw. – da ist wieder für jeden etwas dabei. Das Angebot wird durch diverse Attraktionen (Kinderspielplätze, Trimm-Dich-Pfad, Shows, Kioske, Imbisse usw.) abgerundet. Für das leibliche Wohl wird natürlich auch gesorgt, z. B. im Restaurant Zanzibar. Es befindet sich zwischen Affen- und Freizeitland.

Weitere Infos finden Sie auf der Homepage des Serengeti-Parks: http://www.serengeti-park.de

Informationen

Entfernung: 40 km
Fahrzeit: 30 Minuten
Gruppengröße: 1 bis 60 Personen
Preis: ab 9,50 € p.P.
Öffnungszeiten: 10 – 18 Uhr
Adresse: Serengeti-Park Hodenhagen GmbH
Am Safaripark 1
29693 HodenhagenTel: 05164 / 979 90
Fax: 05164 / 24 51