Erleben Sie die Kleinbahnromantik der 50er Jahre.

Steigen Sie ein zu einem gemütlichen Schienenbummel mit den Oldtimerzügen auf dem Streckennetz der Osthannoverschen Eisenbahnen, vorbei an Wiesen, durch Wälder und idyllische Orte. Damit es während der Fahrt nicht zu trocken wird, werden im Gesellschafts- und Buffetwagen kleine Speisen und diverse Getränke angeboten. Selbstverständlich werden Kinderwagen und Rollstühle kostenfrei befördert. An den jeweiligen Zielorten haben Sie mehrere Stunden Zeit, die Sie frei gestalten können. Gut ausgeschilderte Wanderwege und Waldlehrpfade machen das Wandern und Radfahren zu einem besonderen Erlebnis.

Mit dem Heide Express können sie viele Ausflugsziele erkunden wie zum Beispiel:

  • Naturschutzpark Lüneburger Heide bei Döhle und Egestorf
  • Naturpark Südheide bei Hermannsburg
  • Schiffshebewerk bei Scharnebeck
  • Wasserschloss Bleckede
  • Lopausee bei Amelinghausen
  • Wassermühle Soderstorf
  • Jagdschloss Iserhatsche in Bispingen
  • Waldspielplatz „Luhegrund“
  • Holländerwindmühle in Eyendorf
  • Panzermuseum Munster
  • Heidesee bei Müden
  • Schulmuseum Steinhorst
  • Otterzentrum Hankensbüttel
  • Wassermühle Cordingen

Der Heide Express fährt im Sommer, sowie auch im Herbst, Winter und Frühling. Dadurch sind auch Weihnachtsfeiern oder ähnliches möglich.

weitere Informationen erhalten sie auf der Homepage vom Heide-Express: http://www.heide-express.de

Informationen

Entfernung: ca. 2 km
Fahrzeit: wie gewünscht
Gruppengröße: 10 bis 550 Personen
Preis: je nach gewünschter Strecke
Öffnungszeiten: wie gewünscht
Adresse: Arbeitsgemeinschaft Verkehrsfreunde Lüneburg e.V.
Am Schierbrunnen 26
21337 Lüneburg
Telefon (04131) 58136
Telefax (04131) 50629